Als Geflügelhalter und Landwirt können Sie ÖTZ-Tiere bereits jetzt in Ihre Herden integrieren oder als separate Gruppe auf Ihrem Betrieb halten. Beteiligen Sie sich an der Datenaufnahme und dem Erfahrungsaustausch, informieren Sie Verbraucher über die Initiative.

Ansprechpartner

Bestellung der Jungtiere u.a. Gold, Silber und Bresse Gauloise und Bresse Bleu:

  • Familie Bodden: Moelscher Weg 16, 47574 Goch-Hommersum, Telefon 02827-5221
  • Peter Schubert: Ebacher Str. 3, 91338 Igensdorf, Telefon 09192-8303
  • Norbert Südbrock: Röckinghausener Str. 36, 33378 Rheda, Telefon 05242-8955
  • Inga Günther: Hofgut Rengoldshausen, Rengoldshauser Str.29, 88662 Überlingen, Telefon 07551-945684

Ansprechpartner freiwillige Datenaufnahme: Wenn Sie schon Tiere der ÖTZ halte, beteiligen Sie sich an der freiwilligen Datenaufnahme und geben Sie uns ihre wertvolle Rückmeldung aus der Praxis. Melden Sie sich bei Willi Baumann unter w.baumann@oeko-marketing.ch.

Ansprechpartner für die Aufzucht der Hähne: Die Bruderhahninitiative Deutschland e.V. steht für Fragen zur Initiative und Aufzucht der männlichen Küken zur Verfügung, www.bruderhahn.de, Telefon 04105-580 40-192