KOOPERATION BESIEGELT: BNN jetzt im Beirat der ÖTZ

KOOPERATION BESIEGELT: BNN jetzt im Beirat der ÖTZ

Die von Bioland und Demeter gegründete gemeinnützige Ökotierzucht gGmbH (ÖTZ) hat mit dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) einen weiteren starken Partner gewonnen. Jan Plagge (Bioland)...

+ MEHR
NATURKOSTHANDEL: 1 CENT PRO EI FÜR ÖKO-GEFLÜGELZÜCHTUNG

NATURKOSTHANDEL: 1 CENT PRO EI FÜR ÖKO-GEFLÜGELZÜCHTUNG

Der Naturkostfachhandel beweist mit dem Engagement für die ökologische Geflügelzucht seine Werteorientierung und Initiativkraft, gemeinsam zukunftsweisende Projekte zu fördern. Durch Unterstützung aus dem Handel kann...

+ MEHR
PETITION UNTERSTÜTZEN

PETITION UNTERSTÜTZEN

Tiere sind keine Erfindung der Futtermittelindustrie Das Europäische Patentamt (EPA) will ein Patent auf Lachse erteilen, die mit bestimmten Pflanzen gefüttert wurden. Keine Patente auf...

+ MEHR

Der Handel als Partner fürs Zweinutzungshuhn

Artikel in der Zeitschrift Hof und Feld Das Töten männlicher Eintagsküken der Legerassen steht zunehmend in gesellschaftlicher Kritik. Bereits eine Weile beschäftigen sich Bioverbände mit...

+ MEHR

Kükentötung und die schwierige Suche nach Alternativen

SWR 2 Wissen berichtet über die 45 Millionen männlichen Küken, die jedes Jahr direkt nach dem Schlüpfen getötet werden. Die Sendung von Miriam Freudig und Marion Meyer-Radtke beschäftigt sich mit Zweinutzungshühnern, Bruderhähnen, der Geschlechtsbestimmung im Ei und der Ökologischen Tierzucht.

+MEHR

Verbandsübergreifender Praktikerworkshop: Zweinutzungshühner sind wichtiges Ziel der Öko-Tierzucht

Beim 2. Runden Tisch Ökologische Hühnerzucht diskutierten fast fünfzig Teilnehmer*innen die Herausforderungen und Potenziale der Zweinutzungszucht. Eingeladen hatten die Ökologische Tierzucht gGmbH (ÖTZ), Schweisfurth Stiftung und Renate Benthlin-Stiftung für Nutztierschutz mit finanzieller Unterstützung durch den Tierzuchtfonds und die Zukunftsstiftung Landwirtschaft.

+MEHR

Huhn trifft Hahn bei den Slow Food-Geschmackserlebnissen

Vom 31. März bis 3. April öffnet eine außergewöhnliche Genussmesse in Stuttgart ihre Tore: der „Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe“. Mit dabei ist Inga Günther, Demeter-Bäuerin in Rengoldshausen am Bodensee und Geschäftsführerin der Ökologischen Tierzucht gGmbH von Bioland und Demeter.

+MEHR

Geschlechtsbestimmung im Ei löst das Problem der sinnlosen Tötung von männlichen Küken nicht

Die Geschlechtsbestimmung im Ei (in-ovo-Geschlechtsbestimmung) stellt nach Überzeugung der Ökologischen Tierzucht gGmbH (ÖTZ) keine sinnvolle Lösung für das Problem der Tötung männlicher Küken aus der Legehennen-Brüterei dar. Die ÖTZ kritisiert, dass die damit einhergehenden strukturellen Veränderungen dem ökologischen Geflügel-Bereich schaden und die Bemühungen um eine ökologische Zucht in Richtung Zweinutzungsrassen torpedieren.

+MEHR

Gemeinsam das Bio Huhn von morgen züchten

Die von Bioland und Demeter ins Leben gerufene gemeinnützige Ökologische Tierzucht GmbH (ÖTZ) kann auf die Unterstützung von Experten bauen. In den Beirat der ÖTZ wurden berufen: Christiane Keppler von der Universität Kassel/Witzenhausen, Gerhard Seemann, Freier Berater, Jens und Andrea Bodden vom Bioland-Hof Bodden, Christine Bremer vom biodynamischen Bauckhof, Matthias Deppe als Vertreter der Bruderhahn-Initiative, Willy Baumann, ökologischer Geflügelberater aus der Schweiz, Thomas Ingensand, Bioland-Geflügelberater und Stephanie Fischinger von der Bioland Beratungs GmbH sowie Klaus Plischke von der Software AG Stiftung.

+MEHR