Bresse Gauloise

Bresse Gauloise

Bresse Gauloise: Die Legeleistung der Bresse Gauloise (klassische Zweinutzung), welche seit einiger Zeit am Hofgut Rengoldshausen selektiert wird, liegt bei 180-200 Eiern im Jahr. Dabei bestechen die Hennen über ein angenehmes Wesen und eine auffällig cremefarbene Schale. Das Lebendgewicht der Hennen nach 1,5 Jahren liegt bei ca 3kg weshalb sie in der Direktvermarktung als „Brathennen“ großen Anklang finden. Die Eigewichte entwickeln sich zunächst zögerlich, wachsen dann jedoch dann im Verlauf der Legeperiode auf 55-65 Gramm. Sensorisch sind diese Eier aufgrund des hohen Eigelb-Anteils herausragend.
Die Hähne wiegen innerhalb von 17 Wochen lebend ca 2,6-3kg – und sind für eine extensive Mast auch mit alternativen Futterkomponenten geeignet.

Weitere Informationen unter www.hahnundhuhn.de.