FORSCHUNG

ZÜCHTUNG UND TIERBETREUUNG

Die ÖTZ betreibt ihre Züchtungsarbeit seit 2015 in Ställen auf dem Bioland-Betrieb der Familie Bodden in Goch . Die Zuchttiere werden von einem Team aus festangestellten Mitarbeitern und Hilfskräften betreut. Einzeltierdaten werden über die tägliche Handfallnest-Kontrolle erhoben.

GENETIK UND TIERBEURTEILUNG

Im Bereich Tiergenetik und Zuchttierbeurteilung arbeiten wir eng mit unseren freien Beraterinnen Dr. Birgit Zumbach und Dr. Christiane Keppler zusammen. Die Tierbeurteilungen finden auf Grundlage des MTools statt, die Zuchtwertschätzung auf Grundlage von BLUP (Best linear unbiased prediction) (Grundlagen Zuchtwertschätzung).

PRÜFUNG DER ÖTZ-TIERE IN PRAXIS & WISSENSCHAFT

Die Tiere der ÖTZ werden regelmäßig bundesweit in Forschungsvorhaben geprüft. Dies ermöglicht uns einen intensiven Einblick in das Leistungspotential unserer Tiere unter dem Einfluss verschiedener Betriebsgrößen, Haltungsmodelle und wissenschaftlich begleiteten Fragestellungen. Rückmeldungen aus der Praxis sind jederzeit willkommen. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.

Aktuelle Forschungsberichte zu unseren Tieren lassen wir Ihnen gerne zukommen oder stellen diese im Rahmen von Tagungen vor.

Kontakt: info@oekotierzucht.de

TIERGESUNDHEIT

Der Geflügelgesundheitsdienst der Justus-Liebig-Universität in Gießen betreut die Zuchttiere über den ganzen Zeitraum ihrer Haltung. So werden alle wesentlichen und für die Züchtung relevanten Fragestellungen zeitnah untersucht.

Aktuelle wissenschaftliche Studien

Die Zucht von Masthähnchen für die ökologische Erzeugung (07/2020, Uta Dingebauer)

Auslaufnutzung von Zweinutzungshühnern (Bernhard Hörning, Annemarie Kaiser, Gerriet Trei)

Untersuchung zur Lege-und Mastleistung von Sulmtaler Hühnernin Hinblick auf die Zucht von Zweinutzungshühnern im landwirtschaftlichen Bereich (05/2019 Matthias Fröschl)

Vergleich der Mast- und Legeleistung von sechs Zweinutzungs-Hühnerherkünften zur Abschätzung ihrer Eignung für eine privatwirtschaftlich unabhängige Geflügelzucht für die ökologische Landwirtschaft(12/2018, Endbericht zur Vorlage beim Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Thünen Institut, Dr. Lisa Baldinger / Ökologische Tierzucht gGmbH, Inga Günther)

Leistungsprüfung von Rassehühnern für die ökologische Hühnermast (09/2014, Jonas Dorn/Lukas Reis)

Leistungsdaten der Bruderhahnaufzucht – Eine Datenerhebung der Bauckhof GmbH , 2020, in Zusammenarbeit mit der Bruderhahninitiative Deutschland

FACHFORUM FÜR ÖKOLOGISCHE TIERZUCHT

Das ÖTZ-Fachforum ist konzipiert für Personen aus landwirtschaftlicher Praxis, Naturkost-Fachhandel, Wissenschaft und Gesellschaft. Die Tagung findet jährlich statt. Interessierte können sich als Teilnehmer*innen hierfür anmelden.

Kontakt: info@oekotierzucht.de

NÄCHSTER TERMIN

Coronabedingt wird das nächste Fachforum der Ökologischen Tierzucht erst wieder in 2021 stattfinden.

Schwerpunkt: Aktuelles aus der Wissenschaft & Praxis rund um die ökologische Tierzucht – Geflügel und Rind
Veranstaltungsort: noch offen

Interessierte können sich bereits gern unter lisa.minkmar@oekotierzucht.de melden.