Jung, männlich, überflüssig

Jung, männlich, überflüssig

Die Männer geben keine Milch und legen keine Eier. Sie können nur fressen. Und wenn sie dann noch nicht mal ordentlich Gewicht zulegen, dann wird’s eng. Für den Landwirt – und für die männlichen Nutztiere. Engagierte Bio-Züchter und Landwirte zeigen Wege auf, die aus dieser Enge herausführen. Doch der Bio-Fachhandel und seine Kunden müssen sie auch mitgehen.

Absage an Geschlechtsbestimmung im Ei

Absage an Geschlechtsbestimmung im Ei

Die beiden Ökoverbände Bioland und Demeter lehnen die Früherkennung im Ei erneut und entschieden ab. Das aktuelle Ziel der Bundesregierung, ab 2022 keine geschlüpften Küken mehr töten zu dürfen, unterstützen die Verbände. Aktuell beworbene Ansätze, bei denen nach einer Geschlechtsbestimmung im Ei ausgebildete Embryonen vor dem Schlupf getötet werden, stellen für Bioland und Demeter jedoch keine Option dar. Die angestrebte Lösung ist das Zweinutzungshuhn.

Dreiste Werbelüge von Aldi zu Ostern

Dreiste Werbelüge von Aldi zu Ostern

Die Ökologische Tierzucht gGmbH (ÖTZ) begrüßt, dass Aldi sich vornimmt, das Töten der geschlüpften Hahnen-Küken der von ihnen vertriebenen Eier schrittweise bis 2022 abzuschaffen. Doch zum einen ist die Behauptung schlichtweg falsch, als erster Lebensmittelhändler das gesamte Schaleneiersortiment auf Eier umzustellen, die ohne Kükentöten produziert würden. Zum anderen werden mit der gewählten Methode der Geschlechtsbestimmung im Ei die männlichen Küken trotzdem nutzlos und aus rein wirtschaftlichen Gründen getötet – nur eben vor dem Schlupf.

Stellenanzeige

Fachkraft im Bereich ökologische Geflügelzüchtung gesucht Die ÖTZ Die Ökologischer Tierzucht gGmbH (ÖTZ) ist eine 2015 in Kooperation der beiden Verbände Bioland und Demeter gegründete...

Gemeinsam das Bio Huhn von morgen züchten

Die von Bioland und Demeter ins Leben gerufene gemeinnützige Ökologische Tierzucht GmbH (ÖTZ) kann auf die Unterstützung von Experten bauen. In den Beirat der ÖTZ wurden berufen: Christiane Keppler von der Universität Kassel/Witzenhausen, Gerhard Seemann, Freier Berater, Jens und Andrea Bodden vom Bioland-Hof Bodden, Christine Bremer vom biodynamischen Bauckhof, Matthias Deppe als Vertreter der Bruderhahn-Initiative, Willy Baumann, ökologischer Geflügelberater aus der Schweiz, Thomas Ingensand, Bioland-Geflügelberater und Stephanie Fischinger von der Bioland Beratungs GmbH sowie Klaus Plischke von der Software AG Stiftung.

Ökologische Tierzucht bei der Bio Süd

Weichenstellung, um die ökologische Eierproduktion und Hähnchen-Mast von multinationalen Zuchtunternehmen unabhängiger zu machen Die frisch gegründete gemeinnützige Ökologische Tierzucht GmbH (ÖTZ) nutzt die BioSüd am...

  • 1
  • 2