PRESSE

PRESSEKONTAKT

Kontaktieren Sie Inga Günther für Informationen oder ein Interview!

Inga Günther

Geschäftsführerin Ökologische Tierzucht gGmbH
Telefon 07551-9471811
Mobil 0151-10820382
inga.guenther(at)oekotierzucht.de

Bilder für die Presse

Download Logo und SiegelOTZ_Siegel

Oekologische Tierzucht

Merken

AKTUELLE PRESSEMITTEILUNGEN

Jung, männlich, überflüssig

Jung, männlich, überflüssig

Die Männer geben keine Milch und legen keine Eier. Sie können nur fressen. Und wenn sie dann noch nicht mal ordentlich Gewicht zulegen, dann wird’s eng. Für den Landwirt – und für die männlichen Nutztiere. Engagierte Bio-Züchter und Landwirte zeigen Wege auf, die aus dieser Enge herausführen. Doch der Bio-Fachhandel und seine Kunden müssen sie auch mitgehen.

Absage an Geschlechtsbestimmung im Ei

Absage an Geschlechtsbestimmung im Ei

Die beiden Ökoverbände Bioland und Demeter lehnen die Früherkennung im Ei erneut und entschieden ab. Das aktuelle Ziel der Bundesregierung, ab 2022 keine geschlüpften Küken mehr töten zu dürfen, unterstützen die Verbände. Aktuell beworbene Ansätze, bei denen nach einer Geschlechtsbestimmung im Ei ausgebildete Embryonen vor dem Schlupf getötet werden, stellen für Bioland und Demeter jedoch keine Option dar. Die angestrebte Lösung ist das Zweinutzungshuhn.

Jetzt EI-VOLUTION liken!

Zu Ostern präsentieren wir den Film EI-VOLUTION - Zurück zum Leben von Tilo Wondollek. Der Film ist dieses Jahr für den Cosmic Angel Award nominiert. Bis zum 21. April könnt ihr für diesen noch voten. Hinterlasst einen Daumen nach oben und helft uns bei Aufklärung zum Thema Zweinutzungshuhn - eine Alternative ganz ohne Kükentöten.

Pressespiegel

PRESSEKONTAKT BIOLAND UND DEMETER

Jan Plagge, Präsident von Bioland, und Dr. Alexander Gerber, Vorstandssprecher Demeter, stehen ebenfalls für ein Gespräch zum Thema Züchtung zur Verfügung.
Kontaktieren Sie bitte die Pressestellen – auch bzgl. Hintergrundinformationen: